Kindertagesstätte Markkleeberg | Neubau

Preis in einem Gutachterverfahren 2024 | 1.100 qm BGF | 4,0 Mio EUR Als Auftakt und Eingangsgeste eines neu entwickelten Wohngebiets soll eine zweigeschossige Kindertagesstätte für sechs Gruppen entstehen. Der Entwurf besetzt den nördlichen Teil des Grundstücks in äußerst kompakter Art und Weise. Im Süden entsteht damit ein weitläufiger und großzügiger Spielbereich. Aus der vorgefundenen […]

Lehrschwimmbecken Belp | Neubau

Offener Realisierungswettbewerb 2021 | 1.250 qm BGF Im Kontext einer bestehenden Schul- und Sportanlage in der Nähe Berns soll ein Lehrschwimmbecken errichtet werden. In einem optionalen weiteren Bauabschnitt soll die Anlage um einige Klassenräume ergänzt werden können.  Der vorgeschlagene Neubau fungiert als Bindeglied zwischen Sport- und Schulhoffläche und gibt der bisher fragmentiert wirkenden Schulanlage eine […]

Kindertagesstätte Kaltenkirchen | Neubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2023 | 3. Preis | 1.700 qm BGF | ARGE mit Station C23 Landschaftsarchitekten Im Kontext einer bestehenden Grundschule mit Sporthalle soll eine städtische Kindertagesstätte für ca. 100 Kinder entstehen.  Der vorgeschlagene Neubau spannt als l-förmiger Baukörper einen geschützten Freiraum auf. Der straßenbegleitende Gebäudeteil im Nordosten wird dabei zweigeschossig ausformuliert und bildet den […]

Köstlinschule Tübingen | Neubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2023 | 3.300 qm BGF In äußerst beengter Grundstückssituation möchte die Stadt Tübingen eine Schule mit acht Klassen, Ganztagsbereich, Mensa und Sporthalle errichten.  Der vorgeschlagene Neubau wird als längsgerichteter, polygonaler Baukörper konzipiert. Strukturprägend werden die Klassen- und Ganztagsräume um eine offene Mitte herum als Cluster organisiert. Es entsteht ein nahezu verkehrsflächenfreier Baukörper. Das […]

Gewerbehof und Technologiezentrum Ostbahnhof München | Neubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2022 | ARGE mit HinnenthalSchaar Landschaftsarchitekten Der Neubau der Münchner Gewerbehöfe soll einen Beitrag leisten, Gewerbetreibende langfristig in innerstädtischer Lage zu halten und Existenzgründern einen Start in die Selbstständigkeit zu ermöglichen. Dazu werden flexibel nutzbare Mietparzellen verschiedener Größe unter einem Dach gebündelt.  Der Entwurf nutzt die Vorgaben des Bebauungsplans vollumfänglich aus und sorgt […]

Diakonisches Zentrum Christuskirche Reutlingen | Umnutzung, Sanierung und Neubau

Kooperativer Planungswettbewerb 2023 | 4.500 qm BGF | ARGE mit Panzer und Oberdörfer Architekten und Fromm Landschaftsarchitekten Die Christuskirche in Reutlingen soll zu einem einladenden und identitätsstiftenden Ort für alle Bevölkerungsgruppen umgenutzt werden. Im Zuge dessen wird der Kirchenraum umgenutzt und um eine Wohnbebauung erweitert.  Der vom Architekten Hannes Mayer 1935 fertiggestellte, denkmalgeschützte Kirchenbau wird […]

Seebühne Kriebstein | Sanierung und Erweiterung

VgV-Verfahren 2022 | 3,0 Mio EUR Der Publikumsbereich der Seebühne Kriebstein soll geringfügig erweitert und flexibel überdacht werden. Außerdem soll die vorhandene gastronomische Versorgung eine neue bauliche Fassung erhalten.  Die vorgeschlagenen Eingriffe unterstützen die im Grundsatz bereits vorhandene radiale Ausrichtung der Anlage. Die gastronomische Versorgung bildet den Rücken des Publikumsbereichs und dient gleichsam als Fußpunkt […]

Rathaus Oberlenningen | Sanierung und Erweiterung

Nicht-offener Wettbewerb 2022 | 2. Preis | 2.600 qm BGF | ARGE mit Panzer und Oberdörfer Architekten und dreigrün Landschaftsarchitekten Durch den Neubau des Verwaltungsgebäudes Oberlenningen soll ein funktionaler Missstand im Ortszentrum behoben werden.   Der Erweiterungsbau stärkt das bestehende Rathaus und überführt die Anlage in ein bauliches Ensemble. Die Setzung des Gebäudes definiert neue […]

Pfarrhof Gößweinstein | Sanierung, Umnutzung und Erweiterung

VgV-Verfahren | 1. Rang 2022 | ARGE mit Station C23 Landschaftsarchitekten Der historische Pfarrhof in Gößweinstein soll in den nächsten Jahren saniert, erweitert und zum Rathaus mit Touristeninformation und Pfarrbüro umgenutzt werden. Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude, das in unmittelbarer Nachbarschaft zur barocken, ortsbildprägenden Basilika steht, wird dazu um ein Erschließungsbauwerk und einen Sitzungssaal erweitert. Im Zuge dessen […]

Elbspeicher Laubegast | Neubau

Zweiphasiger konkurrierendes Auswahlverfahren | Zweite Phase | 5.250 qm BGF Auf dem Gelände der denkmalgeschützten Laubegaster Werft soll ein Neubau entstehen, der frei von konkreten Anforderungen als Initiator für die Entwicklung des Werftgeländes und des angrenzenden Stadtteils fungiert. Inspiriert von historischen Speicheranlagen und anderen an der Elbe gelegenen Bauwerken wurde ein nicht greifbares Gebäude vorgeschlagen, […]