Rathaus Unterensingen | Erweiterungsneubau und denkmalgerechte Sanierung

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2018 | 2. Preis mit Zuschlag | ARGE mit Panzer & Oberdörfer Architekten | 2.000 qm BGF | 7,0 Mio EUR Die Gemeinde Unterensingen beabsichtigt ihr bestehendes, denkmalgeschütztes Rathaus zu sanieren und um einen Erweiterungsneubau zu ergänzen. Während das historische Bestandsgebäude zukünftig den repräsentativen Nutzungen vorbehalten ist, dient der Erweiterungsneubau im Wesentlichen der […]

Oberschule Kötzschenbroda, Radebeul | Neubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2018 | Anerkennung | 5.500 qm BGF | 7,7 Mio EUR Im Kontext einer bestehenden Grundschule soll im Radebeuler Stadtteil Kötzschenbroda eine neue Oberschule errichtet werden. Die Umgebung ist geprägt von einer größtenteils geschlossenen, gründerzeitlichen Wohnbebauung. Der vorgeschlagene dreigeschossige Baukörper wird als prägnanter Stadtbaustein aus den Rahmenbedingungen seiner Umgebung heraus entwickelt. Der auf […]

Historische Reithalle, Eutin | Umstrukturierung und Erweiterung

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2017 | Engere Wahl | 2.050 qm BGF | 3,5 Mio EUR Ein ehemals als Reithalle genutztes Baudenkmal am Eutiner See soll in ein Kultur- und Veranstaltungszentrum umgenutzt und erweitert werden. Der eingeschossige Erweiterungsbau sucht in seiner Setzung und Struktur enge Bezüge zum historisch gewachsenen Ensemble und bildet mit dem Bestandsgebäude eine funktionale […]

Dorfgemeinschaftshaus, Grünberg | Neubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2017 | Anerkennung | 800 qm BGF | 1,3 Mio EUR Im Ortsteil Harbach der Stadt Grünberg soll ein Dorfgemeinschaftshaus mit Jugendzentrum entstehen. Das Dorf besteht ausschließlich aus Wohnhäusern. Weder eine Kirche, noch ein Rathaus oder eine Schule definieren eine Ortsmitte. Um dieses Vakuum zu füllen, soll das Dorfgemeinschaftshaus als innerhalb der Dorfstruktur […]

Sophie-Scholl-Grundschule, Rottenburg-Hailfingen | Neubau

Mehrfachbeauftragung 2017 | 2. Preis | ARGE mit Panzer & Oberdörfer Architekten und Stefan Fromm LA | 1.050 qm BGF Die Ortschaft Hailfingen im Landkreis Tübingen soll mit der Anlage eines Dorfplatzes und dem Neubau einer Grundschule eine städtebauliche Aufwertung erfahren. Das bisher nicht erkennbare Zentrum des Dorfs soll künftig als identitätsstiftende Mitte ablesbar sein. […]

Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium in Bayreuth | Erweiterungsneubau

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2016 | 5. Preis | 3.500 qm BGF | 13,5 Mio EUR Das Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium zählt zu den wichtigsten Baudenkmälern Bayreuths. Das Bestandsgebäude soll um einen Fachklassentrakt, eine Verwaltungszone und eine Dreifeldsporthalle erweitert werden. Der Erweiterungsbau wird dazu als langgestreckter Baukörper an der nördlichen Grundstücksgrenze situiert. Während das Volumen zum anschließenden Festplatz zweieinhalb Geschosse […]

Rathaus Reinheim | Umstrukturierung, Sanierung und Erweiterung

Nicht-offener Realisierungswettbewerb 2015 | 1. Preis | 2.100 qm BGF | 2,5 Mio EUR Das Rathaus in Reinheim soll aufgrund gravierender energetischer und brandschutztechnischer Mängel umstrukturiert, saniert und erweitert werden. Das Gebäude wird auf seine bauliche Grundstruktur zurückgeführt und im nordwestlichen Grundstücksteil zweigeschossig erweitert. Mit der Anlage eines außenliegenden Fluchtweges im Westen der Anlage entsteht […]

Wohnhaus Großer Scharnhorst, Reinbek | Erweiterung

Realisiertes Projekt 2015 | 200 qm BGF | 0,2 Mio EUR | Auszeichnung beim BDA-Preis Schleswig-Holstein 2019 | Sonderpreis beim Deutschen Ziegelpreis 2017 (Fotos 9 und 10: Sabine Bungert) Das Bestandsgebäude aus den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde vollständig saniert und gartenseitig zweigeschossig erweitert. Das Gebäude erhielt dadurch ein großzügiges Wohnzimmer im Erdgeschoss, im Obergeschoss […]

Bertha-von-Suttner-Schule, Geesthacht | Neubau der „Spange“

Zweistufiger, offener Realisierungswettbewerb 2015 | 3. Preis | ARGE mit Station C23 Landschaftsarchitekten | 1.300 qm BGF Mit dem Neubau der `Spange` sollen zwei in den vergangenen 35 Jahren heterogen gewachsene Schulstandorte zu einer Gemeinschaftsschule zusammengeschlossen werden.  Der zweigeschossige Erweiterungsbau, der im Erdgeschoss Verwaltungsbereiche und im Obergeschoss vier Klassenräume aufnimmt, führt die vorgefundene Struktur der […]